Corona zerstört Freundschaften

Wilder Streit über Maßnahmen

(26.02.2021) Corona zerstört viele Freundschaften! Das zeigte eine aktuelle Studie der österreichischen Soziologin Barbara Rothmüller. Demnach sorgen vor allem Meinungsverschiedenheiten über die Lockdowns und andere Corona-Maßnahmen zu wirklich heftigen Meinungsverschiedenheiten.

Und nicht selten führt das zum Bruch mit guten Freunden oder Familienmitgliedern, so Rothmüller:
"Ungefähr jede fünfte befragte Person hat angegeben, dass sie im Zuge der Krise das Vertrauen in eine oder mehrere Bezugspersonen verloren hätte. Und jeder zehnte Befragte hat sogar aktiv eine Beziehung zu einem guten Freund oder Familienmitglied beendet, da man sich bezüglich der Corona-Maßnahmen nicht einig war."

(mc)

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft