Coronavirus ausgerottet?

News aus Nordkorea

(11.08.2022) Goodbye Corona? Zumindest heißt es das jetzt in Nordkorea! Drei Monate nach der erstmaligen Bestätigung eines Coronavirus-Ausbruchs im Land hat Nordkorea eigenen Angaben zufolge das Virus besiegt. Machthaber Kim Jong Un habe feierlich den Sieg im Kampf um die Ausrottung des „neuen Coronavirus“ erklärt, berichteten die staatlichen Medien heute.

Kim habe die Erklärung in Pjöngjang bei einem nationalen Treffen zu den Maßnahmen gegen die Epidemie abgegeben. Die Maßnahmen gegen das Virus seien nun abgeschlossen, allerdings müsse Nordkorea weiter wachsam sein und die Grenzgebiete wirksam überwachen, wurde er zitiert.

(mt/apa)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach