Lichtblick fürs Burgenland

Keine Neuinfektionen

(04.06.2021) Gute Neuigkeiten aus dem Osten Österreichs! Seit August 2020 sind am heute erstmalig keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Auch Todesfälle wurden keine verzeichnet. Ein positiver Meilenstein in der Pandemie!

Infektionszahlen weiter rückläufig

Zum ersten Mal nach neun Monaten steigt die Zahl der bestätigten Fälle im Burgenland nicht weiter an. Es bleibt bei insgesamt 18.306 Menschen, die sich seit Pandemie-Beginn infiziert haben. Die Zahl der aktiven Fälle ist weiterhin rückläufig. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt am Freitag bei 14,9 und wird voraussichtlich noch weiter sinken.

(MB)

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete