CoV-Impfung = Alkoholverbot?

Zwei Monate nichts trinken

(11.12.2020) Wer sich gegen Corona impfen lässt, sollte zwei Monate keinen Alkohol trinken. Diese Empfehlung russischer Ärzte sorgt für großes Aufsehen im Netz. In Moskau sind jetzt die ersten Freiwilligen mit dem Impfstoff “Sputnik V“ geimpft worden. Um die Wirkung nicht zu beeinflussen, empfehlen die Ärzte schon vor der ersten Impfung zwei Wochen auf Alkohol zu verzichten. Weiters soll man auch nach der ersten Impfung sechs Wochen lang nichts trinken.

Heimische Ärzte zeigen sich verwundert. Wissenschaftlich kann man sich diese Empfehlung nicht erklären, sagt Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
“Medizinisch macht das nicht wirklich Sinn. Ich kann mir aber vorstellen, dass die russischen Gesundheitsbehörden alles versuchen, um die Landsleute vom Trinken abzuhalten. Vor allem wenn es um harte Sachen geht.“

(mc)

Missglückte Hunderettung

Ehepaar stirbt

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen