CoV: Valneva-Impfung startet

Klassischer Totimpfstoff

(25.08.2022) Holen sich jetzt auch bisher ungeimpfte Menschen den Corona-Impfschutz? Heute werden 74.000 Dosen des Totimpfstoffs von Valneva an die Bundesländer verteilt, ab morgen bzw. nächster Woche – je nach Bundesland - wird dann mit den Impfungen begonnen.

Bei dem Vakzin des österreichisch-französischen Herstellers handelt es sich um einen klassischen Totimpfstoff. Die Methode, mit der er entwickelt wird, ist lange bewährt: Zum Beispiel bei der Zeckenimpfung, bei der Tollwutimpfung oder auch gegen Hepatitisviren.

Der Valneva-Impfstoff enthält nicht nur das Spike-Protein von SARS-CoV-2, sondern das Virus wird in abgetöteter Form als Ganzes dem Immunsystem präsentiert. Dadurch werde auch eine tendenziell breitere Immunantwort ausgelöst, so Valneva Austria.

Virologe Norbert Nowotny:
"Bleibt zu hoffen, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Denn wir werden im Herbst und Winter mit deutlich höheren Infektionszahlen zu kämpfen haben."

(mc)

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten