CoV: Was braucht es im Herbst?

Maske, Abstand, Tests, 1G...

(02.09.2021) Welche Maßnahmen braucht es im Kampf gegen die vierte Corona-Welle? Laut Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein gibt es für den Herbst ja bereits einen "sehr konkreten Plan", der allerdings noch mit der ÖVP abgestimmt werden muss. Heute wird auch die Corona-Taskforce über Maßnahmen mit den Landeshauptleuten beraten.

Experten sind sich sicher, dass Masken und Mindestabstand vor allem Indoor wieder eine große Rolle spielen werden. Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien:
"Ich hoffe auch, dass das Thema Lüften wieder laut wird. Das sind ganz wichtige Dinge im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus, auch gegen diese hochansteckende Delta-Variante."

Auch bei den Tests dürfte sich im Herbst etwas tun, glaubt Hutter:
"Die Gültigkeitsdauer der PCR- und Antigentests könnten österreichweit gekürzt werden. Und auch über die Kosten wird sicher gesprochen."

Ob da und dort auch eine 1G-Regel eingeführt wird, bleibt abzuwarten, so Hutter.

(mc)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City