Crash-Lenkern das Handy wegnehmen?

(26.03.2014) Unfalllenkern sollte auch in Österreich nach einem schweren Crash das Handy weggenommen werden! Dafür machen sich heute Verkehrsexperten stark. Vorbild ist Deutschland: Ist nach einem schweren Unfall die Ursache unklar, kann die Polizei den Fahrern ihre Mobiltelefone abnehmen. Eine Auswertung soll dann zeigen, ob während des Unfalls telefoniert oder ge-smst wurde. Viele unterschätzen nach wie vor, wie gefährlich das ist.

Christian Gratzer vom Verkehrsklub Österreich:
"Weil man de facto im Blindflug unterwegs ist bzw. Studien haben auch gezeigt: Wer beim Autofahren mit dem Handy telefoniert, reagiert ähnlich langsam wie ein Alkolenker mit 0,8 Promille."

Noch darf die Polizei bei uns Telefone nicht abnehmen, dafür müsse erst die rechtliche Grundlage geschaffen werden, so Gratzer.

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut