Crash mit Straßenbahn

24-jähriger verletzt

(10.11.2020) Spektakulärer Unfall im Wiener Bezirk Alsergrund! Ein Auto wurde von einer Straßenbahn gerammt. Der 24-jährige PKW-Lenker wurde dabei verletzt und musste von der Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Gegen 19.15 war die Straßenbahn der Linie 40 stadteinwärts unterwegs, als ein Auto die Gleise im Bereich einer Sperrfläche überquerte. Obwohl der Tramfahrer sofort eine Vollbremsung hinlegte, rammte die Straßenbahn den PKW, der erst auf dem gegenüberliegenden Gehsteig wieder zum Stehen kam.

Mehr Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt, außerdem war die Währinger-Straße von 19.15 bis 20.00 gesperrt.

(APA/vb)

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl