Crash mit Straßenbahn

24-jähriger verletzt

(10.11.2020) Spektakulärer Unfall im Wiener Bezirk Alsergrund! Ein Auto wurde von einer Straßenbahn gerammt. Der 24-jährige PKW-Lenker wurde dabei verletzt und musste von der Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Gegen 19.15 war die Straßenbahn der Linie 40 stadteinwärts unterwegs, als ein Auto die Gleise im Bereich einer Sperrfläche überquerte. Obwohl der Tramfahrer sofort eine Vollbremsung hinlegte, rammte die Straßenbahn den PKW, der erst auf dem gegenüberliegenden Gehsteig wieder zum Stehen kam.

Mehr Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind stark beschädigt, außerdem war die Währinger-Straße von 19.15 bis 20.00 gesperrt.

(APA/vb)

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt