D: Wildtiere aus Zoo ausgebrochen

tiger bruellt 611

Riesenaufregung in Lünebach im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz. Dort sollen aus einem Zoo mehrere Wildtiere ausgebrochen, darunter zwei Löwen, zwei Tiger, ein Jaguar und ein Bär. Der Bär soll erschossen worden sein. Die Bevölkerung ist aufgefordert worden, auf keinen Fall das Haus zu verlassen.

Albert Tautges, Oberbürgermeister von Lünebach:
"Wir hatten leider davor sehr schwere Unwetter, alles steht unter Wasser und das macht die Suche nach den Tieren natürlich umso schwieriger."

Jetzt aber die Entwarnung: Die Tiere sind nie ausgebrochen. Man habe sie nur aufgrund des starken Unwetters in ihrem Gehege nicht gefunden. Mit Hilfe einer Drohne konnten die Tiere jetzt aber gefunden werden!

Mordalarm in Oberösterreich

Großfahndung nach 33-Jährigem Asylwerber

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

Pinzette im Penis

4 Jahre lang nicht zum Arzt

Neugeborenes wiegt 6kg

Ärzte schockiert

Verdacht der Veruntreuung

Philippa Strache im Visier

Messerangriff: Motiv unklar

Mann von Polizist angeschossen

Massive Netz-Störung

Auch Notruf betroffen!

Landtagswahl VBG

Die Ergebnisse