Dänemark stoppt AstraZeneca

Impfung wird eingestellt

(14.04.2021) Immer mehr EU-Länder reagieren auf die jüngsten Untersuchungsergebnisse zum EU-weit zugelassenen Impfstoff von AstraZeneca. Dänemark stellt nun dem Sender TV 2 zufolge den Einsatz des Impfstoffes dauerhaft ein. Das werfe die Impfkampagne um einige Wochen zurück, hieß es weiter. Bereits im März hat Dänemark die Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca vorübergehend ausgesetzt. Jetzt dürfte der Impfstoff wohl ganz vom Tisch sein.

Auch das Mittel von Johnson & Johnson soll der Zeitung "Politiken" zufolge in Dänemark vorübergehend nicht verabreicht werden.

(apa/fd)

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg

UFOs über Düsseldorf?

Viele Anrufe bei der Polizei

Influencerin wird geprankt

mit Fake-Creme

Stickerpass für Schüler

Ermöglicht Corona Freiheiten

Tote in Wien-Simmering!

Polizei ermittelt

neue WhatsApp-regeln

vergraulen Nutzer

NÖ rettet Lebensmittel

mithilfe einer App