Dänemark stoppt AstraZeneca

Impfung wird eingestellt

(14.04.2021) Immer mehr EU-Länder reagieren auf die jüngsten Untersuchungsergebnisse zum EU-weit zugelassenen Impfstoff von AstraZeneca. Dänemark stellt nun dem Sender TV 2 zufolge den Einsatz des Impfstoffes dauerhaft ein. Das werfe die Impfkampagne um einige Wochen zurück, hieß es weiter. Bereits im März hat Dänemark die Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca vorübergehend ausgesetzt. Jetzt dürfte der Impfstoff wohl ganz vom Tisch sein.

Auch das Mittel von Johnson & Johnson soll der Zeitung "Politiken" zufolge in Dänemark vorübergehend nicht verabreicht werden.

(apa/fd)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung