Darf man Kids per App überwachen?

(23.10.2015) Darf man Kinder wirklich per App völlig überwachen? Der US-Anbieter 'Qustodio' verspricht mit seiner Software Eltern jedenfalls die totale Kontrolle. Per App kann man die Smartphones der Kinder orten, ihre Sozialen Netzwerke überwachen und sogar unerwünschte Kontakte sperren. Und alles ganz unsichtbar - die Kids bekommen gar nicht mit, dass die Eltern quasi mitlesen.

Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch ist strikt dagegen:
“Das ist ja eigentlich paranoid. Man bezeichnet solche Eltern als Helikopter-Eltern. Es ist weder für das Kind, noch für die Eltern gut, wenn sie permanent überwachen und kontrollieren. Man soll mit seinen Kindern sprechen, Vertrauen aufbauen und sie begleiten – aber sicher nicht mit solchen Apps. Hände weg davon!“

Ist die Regierung korrupt?

Gallup: Jeder zweite glaubt es

Schwerer Skiunfall in Tirol

Mädchen in kritischem Zustand

10-Jähriger Held

Bub schreit Verbrecher nieder

Schnee-Chaos im Anmarsch

++Live Infos!++

Causa Florian Teichtmeister

Verhandlung nächste Woche

Immer mehr hören Kronehit!

920.000 unter der Woche

Angeleinter Hund überfahren!

OÖ: Mitten auf Zebrastreifen

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen