Donauzentrum: Brand aus

Schadenshöhe noch unklar

(09.03.2019) Endlich ist das Feuer im Wiener Donauzentrum gelöscht! Gestern Samstag um 17:30 konnte die Feuerwehr „Brand Aus“ geben. In der Nacht auf heute hat eine Brandwache dafür gesorgt, dass das Feuer nicht neuerlich aufflammt.

In Wiens größtem Shoppingcenter hat es ja seit Samstagfrüh gebrannt. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Es wird vermutet, dass Bauarbeiten in dem Gebäudeteil dazu geführt haben.

Es war der größte Einsatz für die Wiener Berufsfeuerwehr seit Jahren. Ein Feuerwehrmann ist leicht verletzt worden. Die Feuerwehr ist mit 27 Fahrzeugen und über 100 Mann im Einsatz gestanden. Das Donauzentrum wurde gesperrt und auch ein anliegendes Fitnessstudio musste geräumt werden.

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt