Schock: Datenklau bei Job-Bewerbung

(19.02.2016) Hättest du gedacht, dass dich eine Job-Bewerbung viel Geld kosten kann? Die Plattform “Watchlist Internet“ warnt User vor einer ganz miesen Betrugsmasche. Die Fake-Firma “sls-logistik.com“ bietet auf ihrer Website eine Stelle als “Firmenvertreter/in im Regionaldienst“ an. Bewerber müssen ein Formular ausfüllen, übermitteln damit aber in Wahrheit persönliche Daten an Gauner. Diese gehen dann mit den Daten und den Namen der Opfer frech auf Shopping-Tour.

Die Website ist leider sehr professionell gemacht, also pass bei Job-Bewerbungen gut auf, sagt Thorsten Behrens von der “Watchlist Internet“:
“Man muss einfach recherchieren. Wenn ich mich für eine Firma interessiere, dann sollte ich einfach mal nach ihr googeln. Auch das Impressum beachten, gibt es diese Adresse wirklich, haben andere User Erfahrungen? Nicht leichtsinnig die Daten hergeben.“

Verwechslungsgefahr:

Die Abzockerwebsite hat natürlich nichts mit dem oberösterreichischen Unternehmen SLS Stranzinger Logistik Service GmbH zu tun! Auf der Website der heimischen Firma, mit Sitz in Eferding, kannst du dich natürlich bedenkenlos bewerben.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich

Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas