Dauerregen: Feuerwehr gewarnt

100 Liter und mehr pro m²

(03.08.2020) Österreichs Feuerwehren stehen in Alarmbereitschaft! Eine Schlechtwetterfront sorgt in den nächsten Tagen nämlich in weiten Teilen des Landes für Dauerregen. Bis einschließlich Mittwoch werden zwischen 50 und 100 Liter pro Quadratmeter erwartet, stellenweise sogar mehr. So viel Regen fällt normalerweise im gesamten August.

Schon gestern Abend hat es erste schwere Unwetter gegeben, zum Beispiel in den Bezirken Amstetten und Gmünd. Niederösterreichs Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
“Es standen mehrere Keller unter Wasser, Bäume sind umgestürzt und haben Strom- und Telefonleitungen beschädigt. Alles in allem dürfte das aber nur ein Warnschuss gewesen sein. Wir rechnen vor allem in der kommenden Nacht mit wirklich großen Regenmengen.“

(mc)

Schweres Erdbeben in Türkei

Mindestens 170 Tote

Lech: Mehr Missbrauchsfälle?

Womöglich mehr Opfer

Schon 5 Lawinen-Tote!

Alleine in Tirol!

Schneepflug in Tirol mitgerissen

Fahrer tot

Abschuss von Ballon durch USA

China: "Überreaktion"

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!