De Niro wills noch mal wissen!

Neue Serie mit Angela Bassett

(21.12.2023) Wer rastet, der rostet, heißt es so schön, oder? US-Schauspieler Robert De Niro (80, "The Irishman") hat für seine erste TV-Serie prominente Verstärkung bekommen. Neben dem zweifachen Oscar-Preisträger ("Wie ein wilder Stier", "Der Pate II") werden in der Serie "Zero Day" unter anderem auch Angela Bassett (65, "Tina - What's Love Got To Do With It?") und Dan Stevens (41, "Ich bin dein Mensch") mitspielen.

Der Streamingdienst Netflix gab am Dienstag (Ortszeit) auch Matthew Modine, Lizzy Caplan, Jesse Plemons, Joan Allen und Connie Britton als Co-Stars bekannt. Die Dreharbeiten für die Polit-Thriller-Serie rund um bedrohliche Verschwörungstheorien sind laut "Hollywood Reporter" in New York angelaufen. De Niro spielt einen früheren US-Präsidenten, der nun einen Ausschuss leitet, der eine Cyberattacke aufklären soll. Bassett ist als amtierende US-Präsidentin an Bord, Stevens mimt einen TV-Moderator.

De Niro wirkte bisher nur in wenigen TV-Produktionen mit, darunter 2017 in dem Fernsehfilm "The Wizard of Lies" in der Rolle des Milliarden-Betrügers Bernie Madoff. Sein Auftritt in "Zero Day" ist seine erste Serien-Rolle. Der Schauspieler ist auch als ausführender Produzent beteiligt.

(fd/apa)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City