Demos: Immer mehr Gewalt

"Leider viele Mitläufer"

(14.01.2022) Eskaliert es auf unseren Straßen bald völlig? Die Polizei warnt vor einer zunehmenden Gewaltbereitschaft der Corona-Maßnahmengegner. Immer öfters werden bei Demonstrationen und Protestzügen Polizeisperren durchbrochen und Beamte attackiert.

Das dürfte laut Experten auch mit den immer schärfer kontrollierten 2G-Regeln und der nahenden Impfpflicht zu tun haben. Die Maßnahmen-Gegner fühlen sich dadurch mehr und mehr in die Ecke gedrängt, sagt Verhaltensforscher Peter Buchenau:
"Je mehr Maßnahmen kommen, desto mehr Druck spüren die Maßnahmen-Gegner. Und Druck erzeugt leider bekanntlich Gegendruck. Der Frust steigt, die Gewaltbereitschaft nimmt zu."

Buchenau warnt hier auch vor einer klassischen Gruppendynamik:
"Da reichen oft zwei oder drei radikale Teilnehmer aus und schon wird die Gruppe nach und nach größer. Und es gibt leider auch hierzulande sehr viele Mitläufer."

(mc)

Achtung Allergiker!

Warmer Winter, frühe Pollen

Tirol: Leon (6) ist tot

Kommt der Vater jetzt frei?

Putin droht dem Westen erneut

Rede zur Lage der Nation

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!