Schloss um den Hals: Schlüssel weg

(24.06.2015) Wer anderen Menschen Streiche spielt, hat meistens ordentlich was zu lachen. Vor allem, wenn der Streich auf lustige Art und Weise fatal endet. Etwa, wenn das Opfer ein Fahrradschloss um den Hals bekommt – und dann verliert man den Schlüssel.

Es geht um einen Burschen Mitte 20 aus Birmingham in Großbritannien. Dieser Bursche hat durchaus amüsante Freunde. Während er nämlich schläft, binden sie ihm ein Fahrradschloss um den Hals. Und zwar so eines aus hartem Stahl, das keinem Fahrraddieb eine Chance lässt.

Das Blöde nur: Als der Bursche schließlich aufwacht, hat keiner mehr den Schlüssel. Drei Stunden lang versucht unser armer Fahrradschloss-Held, das Ding um seinen Hals aufzubekommen. Aber keine Chance. Schließlich muss die Feuerwehr anrücken, um das Schloss mit schwerem Gerät loszumachen.

Tja – wer solche Freunde hat, braucht wohl keine Feinde mehr! Oder überlegt sich besser schon einen Racheakt! :-) Teile diese Story, wenn du sie für einen der besten Streiche ever hältst!

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz

Rangnick zu Bayern?

Heiße Gerüchte um ÖFB-Coach

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu