Deutschpflicht für Taxler

Sprachniveau B1 verlangt

(20.05.2020) Deutschpflicht für alle Taxler und Uber-Fahrer. Infrastrukturministerin Leonore Gewessler plant diese neue Verordnung. Demnach müssen ab 2021 alle Fahrerinnen und Fahrer im Taxi- und Mietwagengewerbe Deutschkenntnisse auf Sprachniveau B1 vorweisen. Und zwar per Zeugnis. B1 bedeutet, dass man sich in einfacher Sprache zu beliebigen Themen unterhalten kann.

Kein Problem und sogar sinnvoll, sagt Gökhan Keskin, Obmann der Taxler in der Wirtschaftskammer:
„Unsere Lenkerinnen und Lenker sind ja quasi unsere Verkäufer. Man muss sich ja mit den Kunden auch unterhalten können und oft Fragen beantworten. B1 ist auch locker zu schaffen, das sollte wirklich kein Problem sein.“

(mc)

Bursch (18) von LKW getötet!

Drama in Wien Favoriten!

Donauinselfest: Öffis nutzen!

Falschparken kann teuer werden

Anstieg der Keuchhustenfälle

Heuer bereits 6.049 Fälle in Ö

Mädchen (12) vergewaltigt

Antisemitischer Anschlag?

Urlaub mit Auto

Freiheit und Spontanität?

Alma Zadic ist schwanger

Amtsgeschäfte gehen weiter

Mädchen (2) im Koma!

Cannabis geschluckt

4 neue Radios für Österreich!

Ab 21. Juni 2024!