Die zehn größten Handy-Mythen 9

(19.05.2016) Mythos: Hintergrund-Apps sind eine große Belastung für den Akku!

Fact-Check: Stimmt nicht mehr! Denn: Betriebssysteme von Google und Apple sind auf Multitasking ausgelegt. Die Apps werden selbstständig in eine Art Standby-Modus versetzt, selbst wenn sie im Hintergrund laufen. Das ständige An- und Ausschalten der Apps kann sich daher sogar negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Denn es verbraucht mehr Strom, eine App neu zu starten, als sie aus dem Standby- in den Aktiv-Modus zu versetzen.

Sollte der Akku echt immer vor dem Aufladen völlig leer sein?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"