Fies: Bankomaten manipuliert

(20.03.2015) Pass auf, wenn du das nächste Mal Geld abhebst. Die Polizei hat jetzt drei Betrüger geschnappt, die in Salzburg und Wien Bankomaten manipuliert und so Menschen um ihr Geld gebracht haben sollen. Ein Komplize ist noch auf freiem Fuß. Die Täter sollen vor das Geldausgabefach eine täuschend echt aussehende Metallleiste geklebt haben. Die Opfer haben gedacht, der Bankomat würde nicht funktionieren. Später haben sich die Täter das Geld einfach gekrallt.

Michael Rausch von der Salzburger Polizei:
"Die Täter haben eine Aluleiste angefertigt, die sie über den Geldentnahmeschacht geklebt haben. Das war für den Laien nicht erkennbar. Auf der Rückseite war ein Doppelklebeband angebracht. Dort ist das Geld hängen geblieben und konnte deswegen nicht mehr wieder vom Bankomat eingezogen werden, wie das normalerweise bei vergessenem Geld der Fall ist."

Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

Fäkalien auf Justizgebäude

Mann bewirft Gerichtsgebäude

VW Diesel-Skandal

Anspruch auf Schadenersatz

Kultur- und Freizeitbereich

Neue Regeln für den Restart

Sperma statt Rosen

schwanger durch Casting-Show

Mann dringt in Zoo-Gehege ein

will Bärin ertränken

Thiem wieder in Action

Generali Open Pro Series

Erdbeben bei Live-Interview

alles wackelt