Fies: Bankomaten manipuliert

(20.03.2015) Pass auf, wenn du das nächste Mal Geld abhebst. Die Polizei hat jetzt drei Betrüger geschnappt, die in Salzburg und Wien Bankomaten manipuliert und so Menschen um ihr Geld gebracht haben sollen. Ein Komplize ist noch auf freiem Fuß. Die Täter sollen vor das Geldausgabefach eine täuschend echt aussehende Metallleiste geklebt haben. Die Opfer haben gedacht, der Bankomat würde nicht funktionieren. Später haben sich die Täter das Geld einfach gekrallt.

Michael Rausch von der Salzburger Polizei:
"Die Täter haben eine Aluleiste angefertigt, die sie über den Geldentnahmeschacht geklebt haben. Das war für den Laien nicht erkennbar. Auf der Rückseite war ein Doppelklebeband angebracht. Dort ist das Geld hängen geblieben und konnte deswegen nicht mehr wieder vom Bankomat eingezogen werden, wie das normalerweise bei vergessenem Geld der Fall ist."

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!