Promis zerstören dein digitales Leben

(06.10.2014) Vorsicht – Flo Rida oder Armin van Buuren können dein Leben zerstören! Für mächtig Aufsehen sorgt die jetzt veröffentlichte Liste der „Most Dangerous Celebrities“. Auf dieser erscheinen einmal jährlich jene Promi-Namen, hinter denen die größte Viren-Gefahr steckt. Platz 1 belegt heuer Jimmy Kimmel. Jede fünfte Suchanfrage nach dem US-Late-Night-Talker führt auf betrügerische Seiten, die häufig auch Schadsoftware enthalten. Platz 2 belegt Star-DJ Armin van Buuren, Platz 3 Sängerin Ciara, gefolgt von Flo Rida. Höchste Vorsicht ist geboten.

Barbara Buchegger von 'saferinternet.at':
“Man muss wirklich aufpassen, dass man sich bei der Eingabe von Internetadressen nicht vertippt. Oft reicht schon ein falscher Buchstabe und man landet auf einer täuschend echten, aber in Wahrheit betrügerischen Seite. Auch darauf achten, welche Seiten und Clips besonders viele Klicks haben. Die sind in der Regel seriös.“

Hier siehst du die Liste der Most Dangerous Celebrities – garantiert VIRENFREI!

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen