Mateschitz: Wird er neuer Kanzler?

(11.04.2017) Mateschitz in die Politik - dieser Ruf wird derzeit im Internet laut! Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz, der sich normalerweise kaum bis gar nicht öffentlich äußert, hat ja in einem Interview mit Österreichs Asylpolitik abgerechnet.

Viele User sind begeistert und schreiben, dass „Didi“ neuer Bundeskanzler oder Bundespräsident werden soll. Mit Richard Lugner und Frank Stronach haben ja schon Wirtschafts-Promis den Sprung in die Politik gewagt. Mit mäßigem Erfolg.

Hätte Mateschitz Chancen? Solche Netz-Rufe sind Spekulation, sagt Politik-Analyst Peter Plaikner: "Eine Kanzlerkandidatur setzt voraus, dass er bei den nächsten Nationalratswahlen mit einer Liste antreten würde. Man kennt ähnliches von Team Stronach. Da wurden die Chancen höher eingeschätzt, als was dann wirklich rausgekommen ist. Ich gehe auch davon aus, dass Dietrich Mateschitz damit in keinster Art spekuliert. Solche Rufe aus dem Netz werden oft überschätzt. Das verschwindet so schnell, wie es gekommen ist"

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival