Disco erst nach Impfpflicht?

Nachtgastro wohl länger zu

(07.12.2021) Keine Nachtgastro ohne Impfpflicht? Die heimischen Disco- und Barbetreiber sitzen auf Nadeln. Morgen will die Regierung ja die Details zum geplanten Lockdown-Ende bekannt geben. Ob und in welcher Form Handel, Gastronomie und körpernahe Dienstleister wieder öffnen dürfen, ist bisher unklar. Doch dass die Nachtgastronomie aufsperren darf, gilt als unrealistisch. Es verdichten sich sogar die Gerüchte, dass die Nachtgastro erst nach Inkrafttreten der Impfpflicht öffnen darf – also im Frühjahr.

Nachtgastro-Sprecher Stefan Ratzenberger:
“Das wäre eine absolute Katastrophe. Noch dazu, wo sämtliche wirtschaftliche Hilfen nicht genau definiert sind. Wir haben die Befürchtung, dass rund die Hälfte aller Nachtgastronomiebetriebe das wirtschaftlich nicht überleben wird.“

(mc)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz