Disqualifiziert wegen Botox

Wettbewerb der Kamele

(10.12.2021) Beim traditionellen Kamel-Festival in Saudi-Arabien finden neben Auktionen und Rennen auch Schönheitswettbewerbe für Kamele statt. Für Ruhm und ein hohes Preisgeld tun die Kamelzüchter alles. Dieses Jahr wurden 43 Tiere wegen zu viel Botox disqualifiziert.

alte Beduinentradition

Schönheitswettbewerbe gab es bereits vor vielen hundert Jahren in der Antike. Allerdings waren die Teilnehmer Mädchen und junge Frauen. In Saudi-Arabien ist es nicht die Schönheit der Menschen, die auf die Waage gelegt wird, sondern die Pracht der Kamele. Zur Wahrung alter Traditionen und des Kulturerbes wird im reichen Golfstaat jährlich das „King Abdulaziz Camel Festival“ veranstaltet. In der Wüste finden einen ganzen Monat Kamelrennen, Auktionen und Schönheitswettbewerbe statt. Neben einem riesigen Kamel-Basar gibt es ein saftiges Preisgeld von umgerechnet rund 58 Millionen Euro.

Schönheitschirurgie für Kamele

Kein Wunder, dass Züchter alles dafür tun, ihr Tier zum schönsten des ganzen Festivals zu machen. Doch dafür greifen sie zu verbotenen Mitteln. Mehr als 40 Kamele wurden beim diesjährigen Schönheitswettbewerb disqualifiziert. Der Gund dafür? Botox! Solche Eingriffe bei Tieren sind in Saudi-Arabien nicht gerade selten. Botoxinjektionen, Facelifting, aufgespritzte Lippen, aber auch Nasenkorrekturen, das Aufrichten der Höcker und Silikonimplantate lassen die Schönheit der Tiere übernatürlich werden. All das ist nicht nur Tierquälerei, sondern auch ein Verstoß gegen die Regeln des Beauty-Contests.

kein Platz für falsche Schönheit

Dieses Jahr seien so viele Kamele wie noch nie vom Wettbewerb ausgeschlossen worden, so die saudische Nachrichtenagentur SPA. Mittels „spezieller und fortschrittlicher“ Technologien sei man den Betrügern auf die Schliche gekommen. Auch in Zukunft möchten die Veranstalter gegen Schönheitsoperationen bei Kamelen vorgehen. Den Züchtern drohen strenge Strafen, denn beim „King Abdulaziz Camel Festival“ zählt nur die natürliche Schönheit.

(KvdS)

Öl-Embargo: Spritwucher?

Tanken wieder unleistbar?

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn