Disstrack gegen Kardashian

Kim K verliert Follower

(24.04.2024) Taylor Swift veröffentlicht kürzlich ihr elftes Studioalbum. The Tortured Poets Department knackt schon am Freitag die 200 Millionen Streams Marke. Das Album handelt von der Trennung mit ihrem Ex-Freund. Einer der 31 Songs dreht sich allerdings um eine andere prominente Persönlichkeit. Niemand geringeres als Kim Kardashian soll im Track thanK you aIMee gemeint sein. Der vermeintliche Disstrack kostet die 43-jährige Unternehmerin jetzt Instagramfollower. 75 000 haben den Reality-TV-Star seit Veröffentlichung des Songs auf dem sozialen Netzwerk entfolgt. Trotzdem zählt Kims Account mit 363 Millionen Followern zu den populärsten weltweit.

Kim K VS. Taylor Swift

Der Streit zwischen Taylor Swift und Kim Kardashian reicht lange zurück. Damals war die Unternehmerin noch mit Rapper Kanye West zusammen. In einem seiner Songs macht er eine Anspielung auf Taylor, die ihm dafür angeblich grünes Licht gegeben hat. Die Sängerin bestreitet das. Hier kommt Kim K ins Spiel. Sie veröffentlicht ein illegal aufgenommenes Telefonat, in dem Taylor offenbar Kanye erlaubt den Song herauszubringen. Taylor beharrt darauf, dass Kim die Aufnahme gefälscht haben soll. Jetzt rechnet Taylor ab.

(LV)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung