#divorcecake: Kuchen nach Trennung

(20.04.2017) Backst du gerne und weißt nach einer Trennung nicht wohin mit deiner Wut? Dann ist ein Trennungskuchen genau das Richtige für dich! Der geht im Netz gerade voll ab! Unter dem Hashtag #divorcecake posten User aus der ganzen Welt aufwändige Kuchen und Torten, mit denen sie ihre Trennung feiern.

Im Netz gibt’s zum Beispiel ein Pic einer mehrstöckigen Torte, die an eine Hochzeitstorte erinnert – nur, dass die Marzipanbraut oben drauf ihren Bräutigam köpft. Auf einem anderen Kuchen sitzt eine sehr freudig blickende Frau. Ihr Ex wird zerdrückt.

Diese Kuchen bedeuten aber viel mehr als ein bisschen Backen.

Paar-Psychologin Caroline Erb:
"Letztlich entsteht so eine Aktion ja aus einer großen Enttäuschung, Wut und Rachegelüsten. Man versucht hier über eine Trennung hinweg zukommen. Man möchte sich und der Welt zeigen: So nicht mit mir! Und backt dann eben solche Kuchen mit Rachemotiven drauf. "

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen