D: DM verkauft Pfefferspray

pfefferspray 611

(24.08.2016) Pfefferspray zwischen Deo, Shampoo und Zahnpasta! In Deutschland trauen viele DM-Kunden ihren Augen nicht. Die Drogeriemarkt-Kette führt in unserem Nachbarland nämlich jetzt auch Pfefferspray. Verkauft wird es offiziell als “Tierabwehrspray“ – es handelt sich aber in Wahrheit um klassischen Pfefferspray. Online führt DM das Produkt schon seit Ende Mai, jetzt liegt es aber auch in den Filialen in den Regalen.

Die meisten User finden das Angebot super, Waffenexperten sind hingegen entsetzt. Ohne entsprechender Schulung dürfe Pfefferspray einfach nicht verkauft werden, so Anton Weidinger vom Grazer Waffengeschäft “Waffen Wanz“:
“Meine Kunden werden beim Pfefferspraykauf von mir ganz genau geschult und auch über den so wichtigen Notwehr-Paragraphen aufgeklärt. Das passiert bei DM unter Garantie nicht. Das ist für den Kunden aber sehr gefährlich, denn bei Pfefferspray handelt es sich um eine hochwirksame Verteidigungswaffe. Das Zeug ist kein Spielzeug und hat in solchen Geschäften nichts verloren.“

Trend: #NoWaterChallenge

Gefährlich!

Insta verstärkt Liebeskummer

Social Media bei Trennung mies

Schädel absichtlich brechen?

"Skull Breaker Challenge“

Amsterdam: Prostitutionshotel

Bau geplant

Diese Berufe treiben es wild

Journalisten untervögelt?

Bernhardiner eingeschläfert?

Nach Biss ins Gesicht

Handy mit Nacktfoto-Detektor

Kein Sexting mehr

It's a girl!

Eisbär-Baby ist ein Weibchen