donaltrumpi: Eigene Mottenart!

(19.01.2017) Eine Motte, die donaldtrumpi heißt – die gibt’s wirklich. Genauer gesagt: Eine eigene Art wurde jetzt nach dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump benannt. Der Grund: Sie sollen ihm einfach zu ähnlich sehen. Ein Evolutionsbiologe hat Exemplare gefunden, die zu der Familie der Palpenmotte gehören, aber halt zu keiner spezifischen Klasse passen. Am Kopf haben diese Motten gelb-weiße, dicke Schuppen, die ein bisschen an die Haarpracht von Donald Trump erinnern. Das Bild der Trump-Motte macht im Netz die Runde.

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!