donaltrumpi: Eigene Mottenart!

(19.01.2017) Eine Motte, die donaldtrumpi heißt – die gibt’s wirklich. Genauer gesagt: Eine eigene Art wurde jetzt nach dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump benannt. Der Grund: Sie sollen ihm einfach zu ähnlich sehen. Ein Evolutionsbiologe hat Exemplare gefunden, die zu der Familie der Palpenmotte gehören, aber halt zu keiner spezifischen Klasse passen. Am Kopf haben diese Motten gelb-weiße, dicke Schuppen, die ein bisschen an die Haarpracht von Donald Trump erinnern. Das Bild der Trump-Motte macht im Netz die Runde.

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"