Das Donauinselfest

Bitte vorher auf Covid testen

(23.06.2022) Diese Ansage ist eindeutig. Donauinselfest-Projektleiter Matthias Friedrich appelliert in einer Aussendung, sich testen zu lassen. „Wir bitten alle, die heuer das Donauinselfest besuchen möchten, vorab einen PCR- oder Schnelltest zu absolvieren und so sich selbst und andere zu schützen“. Personen mit Symptomen dürfen außerdem das Festgelände nicht betreten. Der COVID-19-Beirat des Donauinselfests mahnt auch zur Vorsicht. Es gibt zwar keine Maskenpflicht, aber der COVID-19-Beirat empfiehlt doch Masken dort zu tragen, wo kein Abstand möglich ist. Für die MitarbeiterInnen gilt Maskenpflicht in geschlossenen Räumen.

Wetter

Hitze und Gewitter werden in den nächsten Tagen in Österreich erwartet. Das gilt auch für das Wiener Donauinselfest. Das Wetter während der Großveranstaltung soll laut ZAMG-Prognose durchwachsen werden: Am Freitag ist es zunächst sonnig, abends steigt langsam die Regenneigung. Der Samstag wird von einer markanten Störung geprägt, es kann zeitweise auflockern, aber auch Regen und Gewitter sind möglich. Am Sonntag lacht die Sonne über der Donauinsel mit bis zu 31 Grad.

Die OBI/kronehit Electronic Music Bühne

Das wird richtig cool! Auf der OBI/kronehit Electronic Music Bühne am Wiener Donauinselfest 2022 gibts drei Tage lang Festival Vibes! Seit 2001 ist kronehit bei den coolsten Festivals, Partys und Events dabei! Der größte Privatradiosender Österreichs feiert mit dir drei Tage durch! Live on stage: Lucas And Steve, Mattn, BJones, 2:tages:bart, Rene Rodrigezz, Fat Astronauts, kronehit DJ Matthias Daniel, Daniel Merano und viele mehr. Feier mit uns auf der OBI/kronehit Electronic Music Stage beim Wiener Donauinselfest 2022! Vom 24. Bis 26. Juni sind wir drei Tage wach, denn kronehit hat wie immer die meiste Musik!

(fd/apa)

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'