Doppelmord in Salzburg

Nächste Beziehungstat

(06.05.2021) Schon wieder eine brutale Beziehungstat in Österreich! Ein 51-jähriger Mann soll in Wals-Siezenheim in Salzburg seine ehemalige Lebensgefährtin und ihre Mutter umgebracht haben. Nachbarn hören gegen Mitternacht Schüsse und verständigen die Polizei. Die Einsatzkräfte finden im Eingangsbereich des Hauses die zwei toten Frauen im Alter von 50 und 76 Jahren.

Zunächst flüchtet der mutmaßliche Täter, die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot an Beamten, Cobra und Polizeihubschrauber. Noch in der Nacht kann der Verdächtige von der Polizei in St. Wolfgang im benachbarten Oberösterreich festgenommen werden. Bei ihm werden zwei Faustfeuerwaffen sichergestellt. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

(CD)

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt