Kapellmeister als Drogendealer

(20.11.2014) Drogenrausch statt Hochzeitsmarsch! Ein Dorf-Kapellmeister aus dem steirischen Bezirk Liezen ist jetzt als Dealer überführt worden. Der 37-Jährige gilt als Vorzeige-Gemeindemitglied und leitet seit Jahren die örtliche Musikkapelle. Was niemand weiß: Nebenbei soll er sich in Graz Marihuana, Speed und Ecstasy besorgt und in der Obersteiermark teuer weiterverkauft haben.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Der Mann ist in Rottenmann auf frischer Tat verhaftet worden, als er gerade Speed verkaufen wollte. Er hat natürlich sämtliche Funktionen in der Gemeinde sofort niedergelegt.“

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung