Wrestler stirbt im Ring, Show geht weiter

(23.03.2015) Drama um den mexikanischen Wrestling-Star "Hijo del Perro Aguayo"! Der 35-Jährige stirbt am Samstag während eines Kampfes vor ausverkaufter Halle. Niemand bemerkt das Unglück, alle glauben sein K.O. sei Teil der Show. Sein Wrestling-Gegner hatte ihn zuvor unglücklich bei einem Dropkick erwischt. Der 35-Jährige baumelt leblos in den Seilen. Die Show geht zunächst einfach weiter, der Trainer versucht noch Aguayo wachzurütteln, nach zwei Minuten kommen Sanitäter, sie erkennen sofort, dass etwas nicht stimmt. Im Krankenhaus bestätigt sich der Verdacht: Der Mexikaner hat einen Genickbruch erlitten und dürfte sofort tot gewesen sein.

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City