Wrestler stirbt im Ring, Show geht weiter

(23.03.2015) Drama um den mexikanischen Wrestling-Star "Hijo del Perro Aguayo"! Der 35-Jährige stirbt am Samstag während eines Kampfes vor ausverkaufter Halle. Niemand bemerkt das Unglück, alle glauben sein K.O. sei Teil der Show. Sein Wrestling-Gegner hatte ihn zuvor unglücklich bei einem Dropkick erwischt. Der 35-Jährige baumelt leblos in den Seilen. Die Show geht zunächst einfach weiter, der Trainer versucht noch Aguayo wachzurütteln, nach zwei Minuten kommen Sanitäter, sie erkennen sofort, dass etwas nicht stimmt. Im Krankenhaus bestätigt sich der Verdacht: Der Mexikaner hat einen Genickbruch erlitten und dürfte sofort tot gewesen sein.

Tot im Park

Aktivist ist gefunden

Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

Weltrekord bei Olympia

Gold für Norwegen

Einbruch bei McDonald's

Wegen Pommes

Höchststand an Drogentoten

England schockiert

Nächste Corona-Aktion

Impfen in Bussen

Ausgangssperre für Ungeimpfte

Stadt setzt scharfe Maßnahmen

7 Hunde aus Haus gerettet

Animal Hoarding in OÖ