Wrestler stirbt im Ring, Show geht weiter

(23.03.2015) Drama um den mexikanischen Wrestling-Star "Hijo del Perro Aguayo"! Der 35-Jährige stirbt am Samstag während eines Kampfes vor ausverkaufter Halle. Niemand bemerkt das Unglück, alle glauben sein K.O. sei Teil der Show. Sein Wrestling-Gegner hatte ihn zuvor unglücklich bei einem Dropkick erwischt. Der 35-Jährige baumelt leblos in den Seilen. Die Show geht zunächst einfach weiter, der Trainer versucht noch Aguayo wachzurütteln, nach zwei Minuten kommen Sanitäter, sie erkennen sofort, dass etwas nicht stimmt. Im Krankenhaus bestätigt sich der Verdacht: Der Mexikaner hat einen Genickbruch erlitten und dürfte sofort tot gewesen sein.

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt

Betrunkene Geisterfahrerin (31)

Verursacht Crash auf A1!

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei