Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

(19.04.2024) Ein Mann, der in Schweden auf drei Frauen eingestochen haben soll, wurde während seiner Festnahme von der Polizei angeschossen! Der Vorfall hat sich in der Stadt Västerås ereignet. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei heute mitgeteilt hat. Das Ausmaß seiner Verletzungen ist noch unklar. Er soll zuvor auf die Frauen im Alter von 65 bis 80 Jahren eingestochen haben. Ein Opfer wurde nach Angaben der Region Västmanland schwer verletzt, die anderen beiden eher leicht.

Die drei verletzten Frauen wurden heute in der Innenstadt im Freien gefunden. Nach Angaben der Polizei war mit einem spitzen Gegenstand auf sie eingestochen worden. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

(APA/EC)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien