Drei Tote bei Verkehrsunfall

Kleinbus stürzt von Brücke

(12.08.2023) Es ist eine absolute Horor-Meldung! Bei einem Unfall mit einem mit sieben Personen besetzten Kleinbus auf der A5 bei Gaweinstal in Niederösterreich sind Samstagfrüh drei Menschen gestorben, darunter ein erst wenige Monate altes Kind. Ein dreijähriges Kind wurde wiederbelebt. Außerdem gab es drei Leichtverletzte, unter welchen sich ein Jugendlicher befindet. Der Kleinbus der polnischen Familie hatte sich überschlagen und stürzte anschließend von einer Brücke auf einen Feldweg.

Am Rettungseinsatz waren laut einem Sprecher des Roten Kreuzes Niederösterreich fünf Rettungsautos, drei Notarztwagen und ein Hubschrauber beteiligt. Das Alter des getöteten sowie des reanimierten Kindes war zunächst mit einem bzw. neun Jahren angegeben worden. Das Rote Kreuz korrigierte nun seine ersten Berichte.

Bei den zwei erwachsenen Toten handelt es sich laut Feuerwehr um die Großeltern der Kinder. Insgesamt befanden sich demnach vier Erwachsene und drei Minderjährige in dem Unglücksfahrzeug. Weitere Details zu dem Unfall und den Opfern waren vorerst noch nicht bekannt.

(TH/APA)

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe