Dreifache Mutter tot aufgefunden

(19.12.2013) Traurige Gewissheit im Bezirk Villach-Land. Jene Kärntnerin, die seit Dienstag als vermisst gegolten hat, ist tot. Die dreifache Mutter ist vorgestern von einer Veranstaltung nicht mehr nach Hause gekommen. Ihr Ehemann hat Alarm geschlagen. Da ihr Wagen auf 1.200 Meter Seehöhe gefunden worden ist, haben Bergrettung und Alpinpolizei eine gigantische Suchaktion gestartet. Man hat die 42-Jährige schließlich tot aufgefunden. Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:

„Die Frau dürfte mit dem Auto hängen geblieben sein und versucht haben, zu Fuß weiterzukommen. Dabei dürfte sie in dem unwegsamen Gelände so unglücklich gestürzt sein, dass sie sich tödlich verletzt hat.“

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne