Bub in US-Zoo von Jaguaren attackiert

(11.10.2014) Schock in einem Zoo in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas! Ein dreijähriger Bub rutscht durch das Geländer und fällt in das Jaguar-Gehege. Er wird von den Tieren attackiert, erleidet Bisswunden am Hals und am Fuß. Mit Feuerlöschern gelingt es Zoo-Mitarbeitern, die Raubkatzen zurückzudrängen und den Buben zu retten. Er liegt in kritischem Zustand im Krankenhaus.

Zoobesucher Bradley Parish:
"Die Schreie der Eltern waren im ganzen Zoo zu hören. Viele Menschen haben geschrien. Wir hatten Angst. Wir wussten nicht, ob wir uns irgendwo verstecken sollen, ob womöglich ein Raubtier frei herumläuft."

Landtagswahlen in Tirol

ÖVP stürzt ab, liste fritz legt zu

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste