Dresscode im Parlament?

(27.05.2014) Wirbel um das Outfit unserer Parlamentsabgeordneten! Erwin Rasinger von der ÖVP äußert in einem Zeitungsinterview seinen Unmut, weil manche Abgeordnete seiner Meinung nach zu salopp gekleidet seien. Dass Österreichs jüngster Abgeordneter, Julian Schmid von den Grünen, öfters in Kapuzenjacke und Turnschuhen im Plenum erscheint, ärgert Rasinger. Auch NEOS-Chef Matthias Strolz bekommt eine Styling-Rüge: Strolz sehe mit seinem hochgekrempelten Hemdsärmeln aus, als "ob er gerade vom Bau komme".

Strolz selbst kostet diese Kritik nur ein Lächeln:
“Ich bin ja nicht gewählt worden, um eine Mode-Ikone zu werden. Der Vergleich mit dem Bau belustigt mich. Lieber vom Bau kommen, als in den Bau gehen – so wie mancher ÖVP-Funktionär. Wenn Rasinger sonst keine Probleme hat, kann er sich glücklich schätzen.“

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert