Dritter Jugendlicher tot

Nach Crash im Dezember

(02.02.2024) Nach einem tragischen Verkehrsunfall auf der Wiener Nordrand Schnellstraße S2, bei dem ein Auto mit überhöhter Geschwindigkeit verunglückt und in Flammen aufgegangen ist, stirbt jetzt auch der dritte Insasse des Wagens. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Tangentenauffahrt, als der 18-jährige Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Wagen überschlägt sich und prallt gegen eine Betonleitwand. Zwei Jugendliche wurden mit Verbrennungen gerettet, während der dritte, ein 17-Jähriger, verstirbt noch am Unfallort. Der 18-jährige erliegt wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen - jetzt hat auch der dritte Beifahrer, ein 16-jähriger den Kampf verloren.

(FJ)

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien