"Dritter Weltkrieg" auf Tik Tok

Shitstorm gegen Vloggerin

(13.01.2020) Hysterie auf Tik Tok! Eine 18-Jährige aus München erklärt in einem Video, weshalb es sehr wahrscheinlich sei, dass der dritte Weltkrieg ausbrechen werde – und darauf reagieren ihre 2,2 Millionen Follower gespalten.

Während die einen in Panik ausbrechen, wird Laura Sophie von den anderen für ihr Pseudo-Aufklärungsvideo beschimpft. Laura Sophie hat das Video mittlerweile gelöscht, auf Twitter ist es aber trotzdem noch zu finden.

Zur Erklärung: Nur wenn ein NATO-Mitglied angegriffen wird, greifen die anderen Länder ein. Und der Iran besitzt offiziell keine Atomwaffen, steht aber im Verdacht, an der Entwicklung solcher zu arbeiten.

Auch andere User beschäftigen sich mit diesem Thema und verbreiten nervöse Stimmung.

(CJ/13.01.2020)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion