Drogen-Haufen zwischen 'Häufchen'

(27.05.2014) Ungustiöse aber erfolgreiche Drogenrazzia in Klagenfurt. Eine Cobra-Einheit stürmt die Wohnung eines 22-jährigen Dealers. In Panik spülen seine Freunde eine Unzahl abgepackter Kokainbällchen im Klo runter. Die Beamten verständigen die Experten der Stadtwerke, die sich in der Kanalisation mit Spezialgeräten auf Drogensuche begeben.

Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Stadtwerke-Mitarbeiter haben mit einer Kamera alles abgesucht. Es ist letztlich gelungen, die Kokainbällchen mit Wasserdruck an die Oberfläche zu spülen. Zusätzlich hat man in der Wohnung auch noch Cannabis-Kraut und Heroin sichergestellt.“

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch