Drogen-Haufen zwischen 'Häufchen'

(27.05.2014) Ungustiöse aber erfolgreiche Drogenrazzia in Klagenfurt. Eine Cobra-Einheit stürmt die Wohnung eines 22-jährigen Dealers. In Panik spülen seine Freunde eine Unzahl abgepackter Kokainbällchen im Klo runter. Die Beamten verständigen die Experten der Stadtwerke, die sich in der Kanalisation mit Spezialgeräten auf Drogensuche begeben.

Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Stadtwerke-Mitarbeiter haben mit einer Kamera alles abgesucht. Es ist letztlich gelungen, die Kokainbällchen mit Wasserdruck an die Oberfläche zu spülen. Zusätzlich hat man in der Wohnung auch noch Cannabis-Kraut und Heroin sichergestellt.“

Impfverweigerung: 7200€ Strafe

Gesetzesentwurf

Im TV: Reporterin belästigt

Nach Fußballspiel

Ministerium zeigt Pornos

Auch eine Art "Verkehr"

Raser ausgeforscht!

Jungendliche gestehen.

Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

Omikron-Verdacht in Vorarlberg

Ergebnis steht noch aus

Anwalt zeigt alle an!

Nach ORF-Gala

Omikron bestätigt!

Ergebnisse liegen vor