Drogen in Zahnpasta

Stewardessen festgenommen

(17.03.2023) In Vietnam werden jetzt vier Stewardessen festgenommen - der Grund: In ihrem Handgepäck werden verbotene Substanzen gefunden, versteckt in Zahnpastatuben.

Nach Angaben des Zolls hat man insgesamt 11,4 Kilo Drogen in solchen Tuben sichergestellt. Dabei soll es sich um Ecstasy und weitere Betäubungsmittel wie Amphetamin handeln. Mitgebracht haben die Frauen die Drogen wohl auf Frankreich.

Die staatliche Flugaufsichtsbehörde hat jetzt angekündigt, dass die Kontrollen massiv verstärkt werden sollen.

Den Stewardessen droht jetzt eine heftige Strafe. In Vietnam kann einem Drogendealer, der etwa mit 100 Gramm Heroin oder Kokain erwischt wird, auch die Todesstrafe drohen. Zuletzt sind im August 2022 sieben Menschen zum Tode verurteilt worden, sie hatten 46 Kilogramm Drogen aus Kambodscha geschmuggelt.

(FJ)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet