schiefer Turm von Pisa

Drohne kracht dagegen

(29.09.2021) Schlechte Idee: Ein französischer Tourist wollte mit seiner Drohne coole Aufnahmen des schiefen Turms von Pisa machen. Dann krachte die Drohne des 25-jährigen in das Wahrzeichen und er bekam eine Anzeige.

Nach dem Aufprall ist die Drohne auf den Boden gefallen, der Tourist schnell gefunden werden. Er bekam eine Anzeige und die Drohne wurde ihm weggenommen. Es ist verboten, Drohnen über das Gebiet fliegen zu lassen. Der Zusammenkrachl mit dem Turm hat das Denkmal nicht beschädigt.

OÖ: Hundegesetz Neu

Frist endet heute

Phishing: Fake-Post-QR-Codes

Steirische Polizei warnt

Wieder Messerattacke in Sydney

Polizei spricht von Terrorakt

Tödlicher Crash mit E-Bike

Horror-Downhill-Unfall

Veganes Frühstück: Steuer unfair

Greenpeace-Marktcheck

Leni Klum am Coachella

Look löst Shitstorm aus

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert