Dubai unter Wasser!

Extremregen in der Wüste

(17.04.2024) Die Vereinigten Arabischen Emirate haben gestern die heftigsten Regenfälle seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erlebt. Binnen weniger Stunden ist so viel Regen auf den staubtrockenen Boden gefallen, wie sonst zusammengerechnet in eineinhalb Jahren. Straßen haben sich in Flüsse verwandelt, unzählige Häuser sind überflutet worden. Am Flughafen in Dubai ging zeitweise nichts mehr.

Auch Autofahrer sind von den Wassermassen überrascht worden. Ein 70-jähriger Lenker soll bei dem Extremwetterereignis sogar ums Leben gekommen sein.

(mc)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien