Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

(27.01.2022) Zu gefährlichen Situationen ist es in der Nacht auf heute in der Stadt Salzburg gekommen. Eine Zivilstreife der Polizei hat am Mittwoch um 23.15 Uhr in der Stadt Salzburg eine Autofahrerin und einen Autofahrer gestoppt, die einander ein illegales Straßenrennen geliefert hatten. Die 19-Jährige und der 21-Jährige waren nebeneinander auf der zweispurigen Innsbrucker Bundesstraße unterwegs, beschleunigten dann stark und wurden in der Flughafenunterführung mit 124 km/h statt der dort erlaubten 50 km/h gemessen.

Führerscheine abgenommen

Die Polizei hielt beide Lenker an und nahm ihnen die Führerscheine ab. Die 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin hatte ihre Papiere allerdings gar nicht dabei, sie hatte sie zu Hause vergessen. Die beiden Raser werden angezeigt.

(fd/apa)

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze