Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

(27.01.2022) Zu gefährlichen Situationen ist es in der Nacht auf heute in der Stadt Salzburg gekommen. Eine Zivilstreife der Polizei hat am Mittwoch um 23.15 Uhr in der Stadt Salzburg eine Autofahrerin und einen Autofahrer gestoppt, die einander ein illegales Straßenrennen geliefert hatten. Die 19-Jährige und der 21-Jährige waren nebeneinander auf der zweispurigen Innsbrucker Bundesstraße unterwegs, beschleunigten dann stark und wurden in der Flughafenunterführung mit 124 km/h statt der dort erlaubten 50 km/h gemessen.

Führerscheine abgenommen

Die Polizei hielt beide Lenker an und nahm ihnen die Führerscheine ab. Die 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin hatte ihre Papiere allerdings gar nicht dabei, sie hatte sie zu Hause vergessen. Die beiden Raser werden angezeigt.

(fd/apa)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei