Dünnes Eis: Auto auf Wörthersee

(07.02.2017) Riesenglück, dass die Eisdecke das Gewicht noch ausgehalten hat. Im Kärntner Reifnitz ist eine 48-Jährige mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und über die Böschung gerutscht. Der Wagen landet mit der Front genau auf der Eisdecke des Wörthersees. Das Eis knackt – doch es hält noch! Die Feuerwehr schafft es, das Auto mit Gurten zu sichern und herauszuziehen.

Christian Spitzer von der Kärntner Krone:
“Die Temperaturen sind am Wochenende doch schon höher gewesen, das Eis hat wirklich gerade noch so gehalten. Die Frau hat wirklich Glück gehabt, so ist sie sogar unverletzt geblieben.“

Die ganze Story findet su in der heutigen Kärnten-KRONE und auf krone.at.

Schwarzer Insta-Feed

#BlackOutTuesday

#fogo: Fear Of Going Out

Millennials bleiben daheim

Heißester Sommer ever?

Mega-Hitze auf Nordhalbkugel

Protestsong wird zum Hit

vom 12-jährigen Afroamerikaner

Bürgermeisterin von Chicago:

"F*** U Donald Trump"

Vergewaltigung auf Herren-Klo

War es dieser Mann?

Hotels: Pfingsten eher schwach

Lage in Städten katastrophal

LKW rast in Menge

US-Proteste