E-Scooter-Verbot gefordert

Sind die Roller zu gefährlich?

E-Scooter sollten verboten werden! Mit dieser Forderung sorgt der Chef der deutschen Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, für Wirbel. Aus medizinischer Sicht seien die E-Roller schlichtweg zu gefährlich, so der Arzt. Egal, wo E-Scooter auftauchen, es gibt mehr und mehr Verletzte. Man hätte es mit komplexen Brüchen, schweren Kopfverletzungen und Todesfällen zu tun, so die Kritik. Die Zulassung der E-Scooter sei jedenfalls unverantwortlich gewesen.

Auch in Österreich sieht man die Roller kritisch. Sozialmediziner Michael Kunze:
"Wenn ich beobachte, wie manche Leute damit durch die Gegend sausen, bin auch ich schwer besorgt. Ob das für ein Verbot reicht, kann ich nicht sagen. Aber wir sollten uns das Thema genau anschauen."

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger

Fahndung nach diesem Mann

Polizei bittet um Hinweise

Python kriecht in Auto rum

Während Fahrt entwischt