Ehekrise bei den Royals?

News zu Harry und Meghan

(04.08.2023) Verlust ihres Spotify-Deals, Paparazzi-Schock und geplante Solo-Reise von Prinz Harry. Es scheint fast so, als könnten die Dinge bei dem royalen Paar auch besser laufen. Zum ersten Mal seit zwei Monaten sind Meghan und Harry wieder zusammen zu sehen. Zwar nicht in der Öffentlichkeit, dafür aber in einem Video.

Das Comeback

Der Herzog und die Herzogin werben online für eine Jugendinitiative, die junge Menschen in Technologiebranchen fördert. Dabei sind sie auf einem Video zu sehen, in welchem sie Seite an Seite in einem Garten in Montecito, Kalifornien, sitzen und telefonisch den Gewinnern eines neuen Stipendiums gratulieren.

Spannung zwischen den beiden ist kaum bemerkbar. Heißt aber nicht automatisch, dass die bewusst lockere und fröhliche Atmosphäre natürlich und nicht nur gespielt ist. Denn was viele nicht bemerken: Herzogin Meghan sucht während des Gesprächs kaum Blickkontakt zu ihrem Mann

Das sagt das Herzogspaar

Dem Paar zufolge sei jedoch „alles in Ordnung“. Auch die Soloreise von Harry nach Afrika sei „kein Zeichen von Ärger“, so einer Quelle laut britischen Medien zufolge. Dort wolle er nur an einer neuen Netflix-Doku arbeiten.

Mittlerweile hat das Herzogspaar die Gerüchteküche satt und gibt zu, dass es die andauernden Spekulationen zunehmend leid ist. Für alle Harry und Meghan Fans gibt es aber gute News: gemeinsame Auftritte der beiden sind bereits im September in Deutschland geplant.

(CR/APA)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna