Ei-Attacke auf Politiker

Streit eskaliert

(17.03.2019) Mit so einer krassen Reaktion hat wohl niemand gerechnet! Ein Teenager hat den rechten australischen Senator Fraser Anning mit einem Ei beworfen. Grund: Der Politiker hatte die Einwanderungspolitik als Grund für den Terroranschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch genannt - das Ganze vor laufender TV-Kamera.

Das Problem sei die "muslimische Präsenz", die der australischen und neuseeländischen Bevölkerung Angst einjagen würde, so der 69-Jährige weiter in seinem Interview. Diese Aussage hat einem 17-Jährigen sauer aufgestoßen. Der Jugendliche klatscht dem Politiker kurzerhand ein Ei an den Kopf.

Der Politiker zuckt daraufhin komplett aus und beginnt, den Burschen zu schlagen - und zwar mit der geballten Faust. Andere Personen haben sich zwischen die beiden gestellt. In den Medien wird der "Ei-Klatscher" als Held gefeiert.

Hier das Video:

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar

Betrunkene biss Polizist

in den Arm

Wohnungseinbrüche mit Säure

Die Polizei warnt

Keine Arbeitslose 'Neu'!

Verhandlungen gescheitert!

Schwerer Unfall in Wien

Lieferwagen kracht in Tram!

mRNA-Impfstoff für Grippe!

Wird in USA entwickelt

Gratis-Tampons an Schulen

Forderung in Vorarlberg

Heute Urteil im Fall Leonie!

Gegen Abend erwartet