Eichhörnchenkinder: Hilf ihnen!

(27.04.2015) Sie sind so extrem süß und brauchen deine Hilfe! Eichhörnchenkinder sind derzeit der Renner auf Facebook. Tierschützer teilen Postings, wonach derzeit viele Spaziergänger von den putzigen Mini-Nagern regelrecht angebettelt werden. Die Eichhörnchenkids klammern sich sogar an Hosenbeinen fest. Trauriger Hintergrund: Die Tiere machen das nur, wenn sie ihre Eltern verloren haben. Hunger und Durst treibt sie zu den Menschen. Angst vor Tollwut sei unbegründet. Man soll einfach die Wildtierhilfe oder den nächsten Tierarzt kontaktieren, die Eichhörnchen aber bitte auf keinen Fall mit nach Hause nehmen.

Petra Gerhold von der Wildtierhilfe Wien:

“Eichhörnchen brauchen unbedingt den sozialen Kontakt zu anderen Tieren. Außerdem sind sie extrem aktiv und verwüsten die ganze Wohnung. Bitte einen Profi kontaktieren, dann wird den Tieren auch geholfen.“

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen